ALASKA-FISCHER: Die Kapitäne erzählen

“Es gibt keinen Ort, an dem man sich so klein fühlt, wie in einem dieser Stürme. Und du weißt: Als Alaska-Fischer bist ganz alleine. Es gibt keine Hilfe hier draußen”.

In diesem Video berichten die Kapitäne der Krabbenboote auf der Beringsee vor Alaska  wie es sich anfühlt, wenn sie weit draußen sind mit ihren Schiffen und der arktische Sturm mit Hurrikan-Stärke weht. Die Alaska-Fischer trotzen wütenden Orkanen, haushohen Wellen, tückischem Packeis und einer Erschöpfung, die nach tagelanger Arbeit ohne Pause tief ist. Jeder Fehler kann tödlich sein. Für die Kapitäne bedeutet es, ihre Ängste zu kontrollieren und ihre Sorgen zu verstecken. “Wenn du als Kapitän Angst zeigst, flippt die Mannschaft richtig aus”, erzählt einer von ihnen. “Also sagst du die ganze Zeit: Ach was, hab’ schon Schlimmeres gesehen.”

Alaska-Fischer: die erfolgreichste TV-Dokumentation der Welt

In dieser kurzen Sequenz erkennt man den Grund, warum “Deadliest Catch” die erfolgreichste TV-Dokumentation der Welt ist und nicht nur in den USA Millionen Menschen vor die Fernseh-Geräte lockt. “Von allen Serien ist es die Wahrhaftigste, denn es geht immer um alles”, schrieb die New York Times. In jeder Staffel der Serie gehen Schiffe an die See verloren. Rein statistisch gibt es keinen Beruf, der gefährlicher ist. Das Verletzungsrisiko liegt bei annähernd 100 Prozent. Wer rausfährt, der weiß: Irgendwann tut es richtig weh.

Für Ankerherz erzählen die Kapitäne der TIME BANDIT und der NORTHWESTERN ihre Geschichten. Aufgeschrieben wurden ihre Erlebnisse von preisgekrönten Reportern. Wir haben die Bilder der besten Fotografen gekauft und Illustratoren beauftragt. Wir haben diese Bücher verlegt, weil wir Respekt vor dem Mut und dem Durchhaltewillen der Seeleute haben. Und weil das, was sie durchmachen, jeder von uns kennt: Weitermachen, immer weitermachen, egal, wie hart der Sturm auch bläst.

Die Trilogie der Alaska-Fischer gibt es in jeder gut sortierten Buchhandlung und hier bei uns im Ankerherz Shop

0 comments

Leave A Comment