IN LETZTER SEKUNDE – die Rettung der “Modern Express”

Im Januar dieses Jahres halten die Menschen an der französischen Atlantikküste den Atem an. Der Frachter “Modern Express”, beladen mit 3600 Tonnen Holz und Baumaschinen, gerät in einem schweren Wintersturm über der Biskaya in Schieflage. Die Mannschaft (22 Seeleute) kann auf der Luft evakuiert werden – doch das große Schiff (164 Meter lang) treibt tagelang führerlos auf die Küste zu. Eine Umweltkatastrophe droht, denn mehrere hundert Tonnen Treibstoff können auslaufen.

Modern_Express_sturm

Rettung in letzter Sekunde

Bergungsexperten versuchen, den Havaristen, der sich auf dem Weg von Gabun nach Le Havre befand, unter Kontrolle zu bekommen. Sie kämpfen mit dem Sturm, der nicht abflaut, den bis zu sechs Meter hohen Wellen und den schwierigen Bedingungen an Bord. In einer der buchstäbliche letzten Stunden, nur noch wenig Seemeilen vor der Küste, gelingt die Rettung. Den Fachleuten des niederländischen Unternehmen SMIT Salvage gelingt es, Leinen festzumachen. Schlepper ziehen die “Modern Express” ins spanische Bilbao.

Was die Männer durchmachten und wie viel Mut die Operation erfordert, zeigt dieses spannende Video. Alleine das Abseilen auf dem schiefen Deck erinnert an einen Actionfilm aus Hollywood… Welch ein Glück und Können, dass bei dieser Operation niemand zu Schaden kam.

Stürme, Piraten, echte Abenteuer – in unserem Klassiker “Orkanfahrt” erzählen 25 alte Kapitäne die besten Geschichten ihres Lebens. HIER bestellen, auf Wunsch auch signiert.

Orkanfahrt Wellenbrecher Hafen Hamburg Orkanfahrt_4126

0 comments