Havarierter Frachter sicher nach Bremerhaven geschleppt

Die Bergung des havarierten Frachters Santorini ist erfolgreich abgeschlossen. Das Schiff wurde vom Schlepper Bugsier 30 nach Bremerhaven gezogen, gesichert vom Notschlepper Nordic. Fachleute sind voller Lob, wie professionell der Einsatz unter schweren Bedingungen von den Einsatzkräften gemeistert wurde.

Sturm mit neun Beaufort, sieben Meter hohe Wellen: Mit diesen schwierigen Bedingungen hatten die Experten des Towing Assistance Teams (TAT) und die Crew der Nordic zu kämpfen, als sie den Frachter „auf den Haken“ nahmen, wie es in der Sprache der Seefahrer heißt. Der 159 Meter lange und unbeladene Frachter hatte westnordwestlich von Helgoland einen Notruf abgesetzt. Das Ruderblatt liegt irgendwo auf dem Grund der Nordsee. (Zum Hintergrund: Hier lest Ihr alles zur Havarie im Ankerherz Blog.)

Zwischenzeitlich drohte der Havarist in einen Windpark abzutreiben, doch dies wurde durch das beherzte Eingreifen der Crews verhindert. Die havarierte Santorini, die sich auf dem Weg nach Litauen befand, wird nun auf der Bredo-Werft in Bremerhaven repariert. Den 23 Seeleuten an Bord geht es gut.

Frachter sicher nach Bremerhaven geschleppt

Für das Havariekommando Cuxhaven waren es insgesamt hektische Tage, mit zwei weiteren Einsätzen. „Am Dienstag hatten wir neben den zwei Einsatzlagen Santorini und Merita in der Nordsee noch die Rix Lagoon in der Ostsee, die im Fehmarnbelt notankern musste. Fast hätten wir auch dort die Einsatzleitung übernehmen müssen“, erklärte Hans-Werner Monsees, Chef des Havariekommandos.

„Es waren schwierige Einsatzsituationen. Das ist bei den Wetterverhältnissen kein Spaziergang. Es zahlt sich aus, dass wir derartige Szenarien regelmäßig sehr intensiv trainieren“ sagte Monsees. Er dankte den Einsatzkräften für ihr professionelles Verhalten.

Diesem Dank schließen wir uns an. Großartig, was die Seeleute in den letzten Tagen geleistet haben! Einige von Ihnen sind, wie wir wissen, Freunde der Ankerherz Facebook Community.

In unserem neuen Buch Kapitäne erzählen erfahrene Seeleute von ihren Abenteuern auf den Meeren. Das Buch gibt es überall im Handel und hier bei uns im Onlinebuchladen von Ankerherz.

 

 

 

0 comments