Mutter und Sohn werden im Watt vor Brunsbüttel vermisst

Im Watt vor Brunsbüttel werden seit Sonntagabend (13. Oktober) eine 41-jährige Frau und ihr achtjähriger Sohn vermisst. Eine große Suchaktion läuft. Feuerwehrmänner, Seenotretter, Wasserschutzpolizisten, Taucher und Hundestaffeln sind daran beteiligt. Die Kripo bittet um Mithilfe.

An einer Buhne (einem künstlich angelegten Damm) wurden inzwischen eine Jacke und ein Paar Schuhe entdeckt. Fußspuren führen direkt vom Deich hinaus ins Watt. Nach einer Pressemitteilung der Polizei soll die Mutter einen Selbstmordversuch angekündigt haben.

Vermisst im Watt

Alarmiert wurden die Einsatzkräfte von der 19jährigen Tochter, die ihre Mutter und ihren Bruder vermisste. Sie wird derzeit in einem Krankenhaus betreut und konnte bislang keine weiteren Angaben machen. Die Polizeidirektion Itzehoe bittet um Mithilfe. Wer Hinweise zum Vermisstenfall hat, melde sich bitte bei der Kripo in Heide unter 0481/940.

0 comments