Seenotretter haben neuen Bootschafter: Till Demtrøder

Die Seenotretter haben einen neuen “Bootschafter”, der sie 2018  in der Öffentlichkeit vertritt. Till Demtrøder, Jahrgang 1967, übernimmt das Ehrenamt von NDR-Moderatorin Heike Götz. Zu seinen Vorgängern gehören auch Otto Sander, Uwe Friedrichsen oder Jan Fedder. „Ich kenne die Seenotretter seit Kindesbeinen. Ich war immer schon fasziniert von dem Tochterboot, das hinten rausfährt. Das geht jedem kleinen Jungen und auch vielen Männern noch so“, sagt Demtrøder.

Der Hamburger ist bekannt geworden durch die Rolle als Zivilfahnder Henning Schulz in der ARD-Erfolgsserie „Großstadtrevier“; beliebt war er auch als Old Shatterhand in der Inszenierung von “Der Schatz im Silbersee” bei den Karl-May-Spielen in Bad Segeberg. Als Segler weiß Demtrøder die schnelle Hilfe der Seenotretter zu schätzen.

 

Till Demtrøder ist neuer Bootschafter

„Ich war völlig erstaunt, als ich erfahren habe, dass die Seenotretter ohne jegliche staatliche Hilfe auskommen. Das war mir lange überhaupt nicht klar. Es hat meinen Respekt noch mal vergrößert. Ich finde die Seenotretter einfach klasse!“, sagt er.

Was für ein schöner Zufall: Till Demtrøder wird im Mai 2018 Stargast der letzten “Heimathäfen”-Tour von Ankerherz sein. Bei der Kreuzfahrt vor der eigenen Haustür geht es von Hamburg nach Sylt, Borkum und Helgoland. Es wird wie immer Lesungen und Musik an Bord geben, u.a. mit dem Hamburger Singer- Songwriter Dirk Darmstaedter. Mehr Informationen gibt es hier.

 

Mit unserem Buch MAYDAY haben wir den Seenotretter ein Denkmal gesetzt. 25 erzählen von den dramatischsten Einsätzen auf See. Das Buch gibt es überall im Buchhandel und hier bei uns im Online Shop.

 

0 comments