Winterabend – drei Buchtipps für gemütliche Stunden

Nun beginnt die gemütlichste Zeit des Jahres. Winterabende auf der Couch, wenn es draußen kalt und ungemütlich ist, wenn der Tee in der Tasse dampft, der Whisky schmeckt und man wunderbar abtauchen kann in eine andere Welt. Nehmt Euch die Zeit für Euch selbst! Wir haben drei Buchtipps für Euch, die den Winterabend perfekt machen.

 

Eine Büroklammer in Alaska

Guy Grieve führt ein Leben wie Millionen Büroangestellte auch. Ein Job, eine Familie, ein Reihenhaus. Schulden, lange Wege zur Arbeit – und das Gefühl, dass etwas gründlich schiefläuft. Wenn er im Stau steht, träumt er von Abenteuern am wildesten Ende der Welt. Er träumt von Alaska. Eines Tages setzt er alles auf eine Karte. Grieve, im Freundeskreis für seine Ungeschicklichkeit berüchtigt, zieht an den Yukon River. Er will dort überwintern. Mitten in der Wildnis baut er eine Hütte. Er kämpft gegen Wölfe, Bären und seine eigenen Dämonen, er lernt Jagen und Eisfischen – und findet sich schließlich selbst. Eine herzergreifende, wahre Geschichte. Erzählt mit dem Augenzwinkern und dem schwarzen Humor eines Mannes, der das Loch für seinen Kamin eigenhändig ins Dach schoss.

Ein Buch für Alle, die von der Wildnis träumen, die Abenteuer und die Natur lieben – und einen Sinn für Humor haben. Hier versandkostenfrei bestellen.

 

TIME BANDIT – zwei Brüder auf der Beringsee

Andy und Johnathan Hillstrand sind Kapitäne des Fangboots »Time Bandit«. Auf der wilden Beringsee vor Alaska trotzen sie und ihre Crew wütenden Stürmen, monströsen Wellen und bleierner Erschöpfung, um Königskrabben zu fangen. Jeder Fehler kann tödlich sein in einem der gefährlichsten Berufe überhaupt. Keine Saison, in der nicht ein Schiff verloren geht. Die Hillstrand-Brüder sind die »Rocker« der Fangflotte, in mehr als 150 Ländern einem Millionenpublikum bekannt durch die erfolgreiche TV-Dokumentation des Discovery Channels.
In der Biografie »Time Bandit« gewähren sie »Newsweek«-Reporter Malcolm MacPherson Einblicke in die raue Welt der Fischer von Alaska.

 

Sie berichten vom Umgang mit der Angst, von kurzem Reichtum und ständigem Existenzkampf, von Schlägereien und der Sehnsucht nach Liebe. Vor allem aber von einem Gefühl der Freiheit, das es für sie nur an Bord der »Time Bandit« gibt.

Ein Buch für Alle, die das wilde Meer, echtes Abenteuer und Alaska lieben. Time Bandit kann versandkostenfrei hier bestellt werden.

 

Die Frau, die Nein sagt

Sie ist die einzige Frau, die Picasso verließ. Sie steht mit 93 Jahren jeden Tag in einem ihrer Ateliers in New York und Paris und sucht mit ihrer Malerei nach der Wahrheit. Und sie lacht ihr schallendstes Lachen, wenn sie erzählt, sie habe Picasso gekannt, während sie für ihn ein Rätsel blieb. Françoise Gilot, die Mutter von Paloma Picasso, ist eine lebende Legende, eine Malerin, die sich von Molekularbiologen besser verstanden fühlt als von der Kunstkritik und die nichts so sehr fürchtet wie einen langweiligen Gesprächspartner. In DIE FRAU, DIE NEIN SAGT öffnet die Malerin und Lebenskünstlerin dem renommierten Biografen Malte Herwig die Türen zu ihren Ateliers und vertraut ihm an, worauf es in der Malerei wie im Leben wirklich ankommt.

Ein Buch für Alle, die mutige Frauen schätzen, die Kunst mögen und besonderes Lesevergnügen lieben. Die Frau, die Nein sagt kann versandkostenfrei hier bestellt werden.

 

Kennt Ihr schon den besonderen Brennivin von Island, zwölf Monate in Sherry- und Bourbonfässern gelagert? Gibt es hier.

0 comments