Ein Herbsttag an der Nordsee – macht es Euch gemütlich

Herbsttag an der Nordsee . Dieses Foto ist eines meiner liebsten vom Strand. Ich habe es auf Vlieland aufgenommen, einer kleinen Insel zwischen Texel und Schiermonnikoog. Es zeigt unsere liebste Eck in der Strandbar “Badhyus”. Es hatte tagelang aus Nordwest gestürmt und der Wind hatte den Sand so hoch aufgetürmt, dass er vor den Fenstern stand. Ob sich die Barbesitzer Sorgen darüber machten, weiß ich nicht. Für die Gäste war es jedenfalls herrlich.

Herbsttag an der Nordsee. Der Wind hatte die Strandbar eingeweht.

 

Es gibt nichts Schöneres, als nach einem langen Spaziergang einzukehren, ein heißes Getränk zu bestellen und die Wellen zu beobachten. Herbst an der Nordsee – das ist die wahre Jahreszeit für alle, die das Meer lieben. Wenn die Strände schön einsam sind. Wenn man den Jackenkragen aufstellt und einfach losgeht, immer am Spülsaum entlang. Die Möwen in der Luft, den Wind im Gesicht, den Geruch und Geschmack von Salzluft und Tang, wie es nur an der Nordsee riecht. Die kleine Strandbar gibt es leider nicht mehr. Sie wurde abgerissen und durch ein größeres Gebäude ersetzt, das besseren Schutz vor den Stürmen der Nordsee bietet. Irgendwie auch ein bisschen schade.

Wir haben die richtigen Sachen für einen Herbsttag an der Nordsee. Zum Beispiel unseren Kapuzenpullover Seemann. Schaut mal HIER im Shop!

Unser Kapuzenpullover Seemann – perfekt für einen Herbsttag an der Nordsee!
Herbsttag an der Nordsee. Wind und Wellen und das Wahre, wenn man die Nordsee liebt.

 

 

0 comments