Seenotretter an der Kreuzung: Plakate für die Helden der See

Wir fahren dahin, wo es weh tut“, sagt Gerd Schwips, Seenotretter der Station Norderney. Das Bild haben wir in Bremen aufgenommen, an einer Kreuzung in der Überseestadt – über “Pretty Woman”. Schwips ist eines der Porträts, das in diesem Jahr die Großplakate der Seenotretter ziert. Fünftausend Flächen hat die awk AUSSENWERBUNG GmbH den Helden der See gespendet – eine tolle Sache! Die Seenotretter finanzieren sich nämlich alleine aus dem Engagement von Bürgern und Firmen. Nicht einen Euro Steuergeld wollen sie für den Erhalt der Stationen von Borkum bis auf den Darß haben. Knapp eintausend Seenotretter sind im Einsatz, darunter 800 Freiwillige, die gerade in den stürmischen Monaten einiges riskieren, um Menschen in Not zu helfen.

Helden der See an einer Kreuzung: Plakatwand in Bremen.

Die Helden der See

Wir haben den Seenotrettern mit unserem Buch “Mayday” ein Denkmal gesetzt. 25 Seenotretter berichten über die dramatischsten Einsätze ihres Lebens. Das Buch gibt es in jeder Buchhandlung, die den Namen verdient – und versandkostenfrei auch hier bei uns im Online Shop. Auf Wunsch verpacken wir auch in feines Geschenkpapier.

0 comments