Stürme, Eis, harte Arbeit – 1973 an Bord der Labrador-Fischer

Der Sturm heult, die Arbeit ist erbarmungslos, Packeis treibt vor dem Bug, Freizeit gibt es nicht und Sonntage stehen nur im Kalender. Der kurze Dokumentarfilm “Trawling in Labrador Waters”, (Fischen vor Labrador) zeigt die Lebenswirklichkeit der Labrador-Fischer auf dem Nordatlantik in den 1970er Jahren. Muss das ein hartes Leben vor der Küste Kanadas gewesen sein, besonders im Herbst und Winter.

Die Geschichten alter Labrador-Fischer

So haben uns das auch alte Fischer aus Cuxhaven erzählt, darunter unser leider verstorbener Freund Charly Behrensen. Die Bilder der Fischflotte, die sich im Seengebiet drängelt, gibt auch einen Eindruck, warum die alten Fischer im Gespräch selbstkritisch sind: “Wir haben vielleicht zu viel gefangen. Nachts leuchtete das ganze Meer im Schein der Positionslichter”, meinte Charly zu uns. “Wir haben den Hals damals einfach nicht vollbekommen.”

Seht Euch diese alten Aufnahmen aus den 1970er-JAhren an:

Die Geschichten der deutschen Fischer findet Ihr in unseren Büchern ORKANFAHRT & WELLENBRECHER. In jeder Buchhandlung, die den Namen verdient, und hier bei uns im Shop.

0 comments