Blog / Sea-Eye

Zu viele Menschen gerettet: Italien setzt „Sea Eye 4“ fest

Italienische Behörden haben das Rettungsschiff  „Sea Eye 4“ im Hafen von Palermo festgesetzt. Die Begründung erscheint nicht nur der Hilfsorganisation „grotesk“. Demnach seien „technische Gründe“ für die Entscheidung der Behörden ausschlaggebend. „Die große Zahl der geborgenen Personen“ gehe „über die…

Weiterlesen

Seemannsdiakon Sturm: Ein Brief aus Moria

Ein Brief aus Moria. Jeden Donnerstag, dem Sonntag der Seeleute, schreibt Fiete Sturm eine Kolumne für Ankerherz. Fiete ist der Seemannsdiakon von Hamburg-Altona und Leiter der Seemannsmission an der Großen Elbstraße. Heute geht es um einen emotionalen Brief aus dem […]

Weiterlesen

Retter in Not: Überladenes Flüchtlingsboot braucht Hilfe!

Uns erreicht eine dramatische Pressemitteilung der Organisation „Sea-Eye“, die im Mittelmeer Menschenleben rettet. Ihr Schiff „Seefuchs“ befindet sich in einer gefährlichen Situation. An Bord des völlig überladenen Schiff sind 13 ehrenamtliche Crewmitglieder. Die „Seefuchs“ ist ein umgebauter Fischkutter und eines von […]

Weiterlesen

Thank You

The Ankerherz Catalogue is
now on its way to you

Close

Receive Your
Free Catalogue